Voraussetzungen und persönliche Eignung

Als Mütterpflegerin haben Sie viele verschiedenen Aufgaben. Die wichtigste Aufgabe ist die Versorgung der Mutter in der ersten Zeit nach der Geburt und die Unterstützung der Mutter bei der Versorgung des neugeborenen Kindes. Zusätzlich helfen Sie auch mit im Haushalt und bei der Versorgung eventueller anderer Kinder. Wenn Besuch kommt kochen Sie Kaffee und schaffen so eine gemütliche und feierliche Atmosphäre in der Zeit nach der Geburt.  

 

Für diese Aufgaben brauchen Sie Kreativität, Einfühlungsvermögen, und Freude am Umgang mit Menschen. Sie möchten Familien den Alltag erleichtern in der ersten, anstrengenden Zeit mit dem Baby. Sie haben Gefühl für die Versorgung von Müttern und Neugeborenen. Sie können sich vorstellen für die anderen Kinder im Haushalt da zu sein.

Als kompetente Hilfe berücksichtigen Sie die Individualität der Familie, aber sie erkennen auch ungesunde Situationen und sprechen diese an. Sie beachten die Wünsche der Familie, aber Sie kennen Ihre Grenzen und halten diese ein.

Sie haben ein hohes Verantwortungsbewusstsein und können selbstverantwortlich arbeiten. Sie sind in der Lage umsichtig und rücksichtsvoll mit Menschen und Kindern umzugehen.

Wegen der hohen Anforderungen an Ihre Kommunikationsfähigkeiten und der psychosozialen Unterstützung ist eine gute Beherrschung der deutschen Sprache Bedingung (Muttersprache oder für nicht-Müttersprachler Referenzniveau C1).


Anmeldung und Bewerbung

Verfahren

Bitte füllen Sie das Online-Anmeldeformular aus und senden uns zusätzlich Ihre Motivation Mütterpflegerin zu werden zusammen mit den üblichen Bewerbungsunterlagen als E-Mail oder per Post an unsere Adresse. Auf Wunsch senden wir Ihnen auch gerne eine Papierversion des Anmeldeformulars.

Auswahlgespräche

Bei positiver Beurteilung der Bewerbungsunterlagen, bekommen Sie eine Einladung zum persönlichen Gespräch. Die Auswahlgespräche mit den Bewerbern finden regulär im Zeitraum Dezember-Januar und Juni-Juli statt.

Bewerbungsschluss

Bewerbungsschluss für den Kursanfang am 1. September ist der 15. Juli und für den Beginn am 1. März der 20. Januar.

Haben Sie noch Fragen?

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch zur Verfügung unter Tel: 0381-29644574 oder info@wochenpflege.de.

 

1 Platz frei in Hamburg

für den Ausbildungsbeginn in

September 2019

> jetzt anmelden


3 freie Plätze in Rostock

für den Ausbildungsbeginn in September 2019

> jetzt anmelden


Warteliste in Münster

für den Ausbildungsbeginn in

September 2019

> eintragen in die Warteliste



Kontakt:

Dr. med. iGi.lWlelclklmlalnlnl1 

Grubenstraße 20

18055 Rostock 

Tel: 0381 - 296 44 574  

info@wochenpflege.de

 

Teilen

Facebook ShareGoogle BookmarksLinkedInStumbleUponTwitter