Stellenangebote

 

Ausschreibung Nr. 2019/02-01 

Für die Ausbildung Mütterpflege suchen wir in Münster ab September 2019 eine

 

Studentische Hilfskraft auf 450-Euro-Basis*

 

Aufgaben

· Administrative Tätigkeiten

· Organisation von Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen

· Unterstützung beim Qualitätsmanagement

· Mitwirkung an der Erstellung wissenschaftlicher Publikationen

 

Voraussetzungen

Von Vorteil ist ein Studium im Bereich der:  

- Gesundheitswisschschaften / Medizin / Hebamme / Midwifery

- BWL / Organisation / Management

- Informatik

- Mediendesign

- Pädagogik


Wir bieten flexible Arbeitszeiten und eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit.

Für Rückfragen erreichen Sie uns unter Tel: 0381 - 296 44 574.
Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte bevorzugt per E-mail an: info@wochenpflege.de.
 

 

Ausschreibung Nr. 2019/04-02 

Für die Unterstützung von Familien in der ersten Zeit nach der Geburt suchen wir  

 

Pflegekräfte auf Honorarbasis*

 

Wir suchen engagierte, sozial kompetente und verantwortungsbewusste Persönlichkeiten.  Als Mütterpflegerin haben Sie viele verschiedenen Aufgaben. Die wichtigste Aufgabe ist die Unterstützung der Mutter in der Zeit nach der Geburt, z.B. bei der Versorgung ihres neugeborenen Kindes. Zusätzlich helfen Sie auch mit im Haushalt und bei der Versorgung eventueller anderer Kinder.    

Für diese Aufgaben brauchen Sie Kreativität, Einfühlungsvermögen, und Freude am Umgang mit Menschen. Sie möchten Familien den Alltag erleichtern in der ersten, anstrengenden Zeit mit dem Baby. Sie haben Gefühl für Mütter und Neugeborene. Sie können sich vorstellen für die anderen Kinder im Haushalt da zu sein.

Als kompetente Hilfe berücksichtigen Sie die Individualität der Familie, aber sie erkennen auch ungesunde Situationen und sprechen diese an. Sie beachten die Wünsche der Familie, aber Sie kennen Ihre Grenzen und halten diese ein.

Sie haben ein hohes Verantwortungsbewusstsein und können selbstverantwortlich arbeiten. Sie sind in der Lage vorsichtig und rücksichtsvoll mit Menschen und Kindern umzugehen.

 

Erfahrungen im Umgang mit Neugeborenen sind von Bedinung.

Die Bereitschaft zum Folgen einer innerbetrieblichen Ausbildung und die Teilnahme an regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen werden vorausgesetzt.

 

Für Rückfragen sind wir erreichbar unter Tel: 0381 - 296 44 574.
Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bevorzugt per E-mail an: info@wochenpflege.de.


Ausschreibung Nr. 2018/04-03

Für die Unterstützung von Familien in der ersten Zeit nach der Geburt suchen wir für den Einsatz in Rostock und Umgebung eine 

 

Mütterpflegerin oder Wochenpflegerin auf Honorarbasis*

 

Aufgaben

· Unterstützung der Mutter und Begleitung bei der Versorgung ihres Neugeborenen 

· Hilfe im Haushalt und bei der Versorgung eventuelleranderer Kinder

· Abstimmung der Unterstützung mit Hebamme oder Arzt

· Bei persönlicher Eignung Mitwirkung an der Ausbildung neuer Mütterpflegerinnen  

 

Voraussetzungen

Sie sind Absolventin einer Ausbildung als:  

- Wochenpflegerin  

- Mütterpflegerin / Familienlotsin

- Kraamverzorgster in den Niederlanden (Verzorgende IG, Spezialisierung Kraamzorg, 

   oder gleichwertig)

Die Bereitschaft zur Teilnahme an regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen wird vorausgesetzt.


Bei persönlicher und fachlicher Eignung ist die Übernahme in ein festes Beschäftigungsverhältnis möglich.

Für Rückfragen sind wir erreichbar unter Tel: 0381 - 296 44 574.
Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bevorzugt per E-mail an: info@wochenpflege.de.



* gemäß gesetzlicher Vorgabe: Geschlecht egal

In den Niederlanden gibt es vereinzelt männliche Mütterpflegerinnen und es gibt durchaus Frauen, die deren Arbeit in Anspruch nehmen, obwohl eine Mehrheit der Frauen eine Frau bevorzugt. (Die spannende Frage ist: darf eine Frau in der fernen Zukunft ein Mütterpfleger ablehnen weil Sie eine Frau bevorzugt? Oder darf ein Anbieter (Geschlecht egal) einen männlichen Bewerber weigern, weil es von Seiten der zu pflegenden Müttern (Geschlecht egal) eine größere Nachfrage nach weiblichen Mütterpflegerinnen besteht? Kann eine Mutter (Geschlecht egal) eine Mütterpflegerin ablehnen, weil diese als Mann geboren wurde, oder stellt dies eine unerlaubte Diskriminierung da? Fragen, die in der Zukunft geklärt werden sollten.)


1 Platz frei in Hamburg

für den Ausbildungsbeginn in

September 2019

> jetzt anmelden


3 freie Plätze in Rostock

für den Ausbildungsbeginn in September 2019

> jetzt anmelden


Warteliste in Münster

für den Ausbildungsbeginn in

September 2019

> eintragen in die Warteliste



Kontakt:

Dr. med. iGi.lWlelclklmlalnlnl1 

Grubenstraße 20

18055 Rostock 

Tel: 0381 - 296 44 574  

info@wochenpflege.de

 

Teilen

Facebook ShareGoogle BookmarksLinkedInStumbleUponTwitter